Film: Gegen den Strom

Thomas Walter, einer der gesuchten im K.O.M.I.T.E.E. – Verfahren, arbeitet zusammen mit Pablo „Mal Élevé“ Charlemoine, dem Sänger von Irie Révolté, an einer CD. Sobo Swobodnik hat den Film „Gegen den Strom – abgetaucht in Venezuela“ darüber gedreht. Es geht darin um Musik, ein Land im Zusammenbruch und das Leben in der Illegalität. Der Film wurde im Oktober 2019 auf dem Festival DOK Leipzig uraufgeführt.

Im Leipziger Magazin Kreuzer gab es eine längere Besprechung. Hier könnt ihr ein paar Titel der Musik von Thomas (Deckname: Niko) hören: https://niko12.bandcamp.com/

09.06.2016 Veranstaltung: „Dageblieben!“ – Widerstand und Solidarität gegen §129a und Beugehaft in Hamburg

Am 11. April 1995 versuchte die militante Gruppe K.O.M.I.T.E.E. den im
Bau befindlichen Abschiebeknast in Grünau zu sprengen. Die Aktion ging
schief und zwang drei mutmaßlich Beteiligte in die Illegalität. Knapp
zwanzig Jahre später, im Juli 2014, wurde einer der Untergetauchten in
Venezuela festgenommen. Die deutschen Behörden haben die Auslieferung
von Bernhard Heidbreder beantragt, um ihm den Prozess wegen der
missglückten Aktion von damals zu machen. Weiterlesen